Ben Hoffman nennt seine neue Partnerschaft mit Cervélo einen „wahrgewordenen Traum“. Aufgrund seiner beeindruckenden Leistungen, seines Siegergens und seiner inspirierenden Leidenschaft für den Triathlon ist diese Partnerschaft für beide Parteien ein absoluter Gewinn.

Der 35 Jahre alte, aus Colorado stammende Sportler ist mit 13 Ironman-Teilnahmen, 70,3 Siegen, einem zweiten und einem vierten Platz beim Ironman World Championship in den Jahren 2014 und 2016 einer der erfolgreichsten, professionellen Langstrecken-Triathleten der Welt. Da dem Sportler mit dem Spitznamen „Hoff“ jetzt ein Cervélo P5X zur Verfügung steht, kann er es nun kaum erwarten, mit dem seiner Meinung nach „besten Fahrrad, das zum Triathlon und Radfahren zur Verfügung steht“ auf Titeljagd zu gehen.

„Ich habe schon lange davon geträumt, für dieses sehr innovative und erfolgreiche Unternehmen zu fahren“, sagt Ben. „Durch die große Auswahl an Fahrrädern für die verschiedensten Strecken und Bedingungen habe ich nun alle Vorteile auf meiner Seite. Außerdem werde ich von einem unglaublichen Team aus sehr leidenschaftlichen Menschen unterstützt.“

Auch die Cervélo-Familie ist begeistert, Ben und seine Ehefrau Kelsey in ihrem Team begrüßen zu dürfen. „Ben und Kelsey stehen für eine Gemeinschaft, die uns schon immer dazu inspiriert, die Grenzen hinsichtlich Effizienz und Leistung immer wieder zu überschreiten“, erklärt Lesley Loughlin, Marketingmanagerin, Triathlon bei Cervélo. „Sie wissen außerdem, wie sie andere ermutigen und haben immer Spaß dabei, auf und neben der Strecke. Wir freuen uns schon sehr darauf, dass Sie uns dabei helfen werden, auch in diesen Bereichen Grenzen zu sprengen!“

Die neue Partnerschaft ist für Ben eine Art Heimkehr, da er seine Karriere im Jahr 2007 mit einem P3 begonnen hatte. „Für mich steht Cervélo für eine perfekte Balance aus Kunst und Wissenschaft, Innovation und Gemeinschaft. Dieses leidenschaftliche Unternehmen konzentriert sich stets voll auf Leistung und die Vermittlung eines Gefühls von Familie.“

In dieser Saison konzentriert sich Ben nach eigener Aussage ganz „auf den Ironman auf Hawaii im Oktober. Es motiviert mich an allen Tagen, an diesem Tag meine volle Leistung abrufen zu können.“

Lernen Sie Ben etwas besser kennen und besuchen Sie seine Profilseite. Diese finden Sie hier.