Was ist die größte Reifengröße, die ich auf mein Cervélo montieren kann?

 

Jüngste Fortschritte in der Breitreifentechnologie und die zunehmende Popularität von Optionen über den allgegenwärtigen 23c-Reifen hinaus haben Cervélo veranlasst, die Definition der Reifenfreiheit bei unseren neuesten Modellen zu aktualisieren. Wir haben nicht nur unsere neuen Fahrräder für größere Reifen ausgelegt, sondern auch eine neue Möglichkeit entwickelt, die maximal zulässige Reifengröße für jeden Rahmen festzulegen.

In der Vergangenheit wurden Rennräder mit von ETRTO definierten Aluminium-Leichtmetallfelgen und 23c-Reifen geliefert, die um die 23 mm breit waren. Mit dem Aufkommen von breiteren Felgen, breiteren Reifen und Scheibenbremsen hat sich das Fahrradrahmendesign für die Reifenfreiheit in nur wenigen Jahren drastisch verändert. Hinzu kam die Veröffentlichung neuer ISO-Normen für die Fahrradsicherheit in 2016, die gesetzliche Mindestabstände zwischen Reifen und Rahmen festlegen.

Für unsere neuen Modelle haben wir das Konzept erweitert, mit Design-Basis-Reifenabmessungen zu beginnen, indem wir beim Designstart ein maximales Reifen-plus-Freiraum-Modell spezifizieren. In der Vergangenheit haben wir versucht, den größtmöglichen Reifen in einer bestimmten Größe zu finden, ihn auf der größten Felge zu montieren und das als unser Designziel festzulegen. Wir haben jedoch festgestellt, dass es einfach zu viele Variablen gibt, um mit dieser Methode fortzufahren. In Zukunft werden wir nicht mehr angeben, dass „alle Reifen dieser und jener Größe“ passen, sondern die tatsächlichen Design-Basis-Reifenabmessungen liefern, die für das Fahrradmodell ausgewählt wurden (in Form von Raddurchmesser und installierter Reifenbreite), und erforderlich machen, dass diese zulässigen Abmessungen nicht überschritten werden.

HINWEIS: Bei der Betrachtung der Kompatibilität eines künftigen Reifens mit dem Rahmen ist es wichtig, die maximale gemessene Reifengröße zu berücksichtigen, anstatt sich auf die Nennwerte des Herstellers zu verlassen, die von echtem Reifendruck, Belastung, Felgenbreite, Felgen-ERD und Reifenformgenauigkeit abhängen.

Die Nichtbeachtung dieser Design-Basis-Reifenabmessungen kann zu Schäden am Rahmen oder an der Gabel führen. Umstände, die den Radflex unter harten Bedingungen begünstigen, Schlamm oder Eisansammlung während Frühjahrsfahrten oder das Aufnehmen eines Steins von einer frisch asphaltierten Straße, können dazu führen, dass ein überdimensionierter Reifen auf den Rahmen trifft. Dies alles sind reale Risiken, die ernst genommen werden sollten.

 

Abbildung 1: Freiraum zwischen Reifen und Rahmen

Die obige Abbildung zeigt unser Reifenfreiheits-Modell für ein typisches neues Rahmendesign. Der Rahmen, in Grau, wird in einer hartgefertigten Form hergestellt, so dass die Oberflächen nicht wesentlich vom ursprünglichen Design abweichen. Der Reifen ist blau und die Design-Basis-Reifenabmessungen in grün angegeben. Das tatsächliche Rahmendesignfreiheits-Modell ist rot dargestellt. Die Differenz zwischen diesen beiden Abmessungen beträgt 4 mm (pro Seite), was dem nach ISO geforderten minimal zulässigen Sicherheitsabstand entspricht.

Reifenbreite

Um festzustellen, welche Reifenfreiheitsmodelle verwendet werden sollen, haben wir anders angefangen. Statt zu versuchen, alles zu messen, wählten wir spezielle Räder und Reifen für verschiedene Rahmenkategorien, darunter die neuesten und die beliebtesten Designs. Wir arbeiteten mit unseren Händlern, Verbrauchern und dem Verkaufsteam zusammen, um die Verbrauchertrends zu untersuchen und sprachen mit Rad- und Reifenlieferanten. Zudem haben neue Studien das alte Wissen bestätigt, dass größere Reifen mit niedrigerem Druck für ein komfortableres Fahren sorgen. Aber darüber hinaus hat sich gezeigt, dass durch den Einsatz breiterer Räder und moderner Reifen der Rollwiderstand dieser Art von Aufbau nicht unbedingt schlechter ist als der eines dünnen Reifens bei hohem Druck. Dies hat dazu geführt, dass viele Verbraucher drängen, mit allen möglichen Fahrrädern, bei denen sie früher nie daran gedacht hätten, auf breitere Reifen zu gehen. Basierend auf all dem haben wir eine Auswahl an Rädern und Reifen wie unten beschrieben vermessen.

So wird die (tatsächliche) Reifenbreite gemessen

  • Der Reifen wird auf den maximal empfohlenen Luftdruck aufgepumpt (wie auf der Reifenseitenwand angegeben).
  • Mit einem kalibrierten Messschieber wird die Breite des Reifens am breitesten Punkt an vier Punkten (12, 3, 6 und 9 Uhr) gemessen. Die resultierenden Breiten werden gemittelt, um das Endergebnis zu erhalten.

So wird der (tatsächliche) Reifendurchmesser gemessen

Wir sind der Meinung, dass die branchenweit beste Praxis zur Messung des Durchmessers darin besteht, einen Reifenausrolltest durchzuführen.

  • Die Reifen werden auf den maximal empfohlenen Luftdruck aufgepumpt (wie auf der Reifenseitenwand angegeben).
  • Um ein genaues Ergebnis zu erzielen, ist es wichtig, das Fahrrad während des Ausrollens gerade zu halten. Wir haben eine Metallbahn gebaut, die sicherstellt, dass das Fahrrad gerade bleibt und die lang genug für fünf Radumdrehungen ist.
  • Der Startpunkt wird auf dem Reifen markiert und das Fahrrad idealerweise für fünf komplette Radumdrehungen gerollt. Sie sollten so viele Umdrehungen ausrollen, wie Sie können und wie Ihr Maßband hergibt. Dies sind in der Regel etwa 3.
  • Wir wiederholen dieses Ausrollen fünfmal, um Genauigkeit zu gewährleisten. Wenn Sie dies zu Hause tun, können Sie auch nur eine einzige Messung durchführen.
  • Die resultierenden Entfernungen für die fünf Ausrollungen werden gemittelt und dann durch fünf (oder wie viele Umdrehungen auch immer durchgeführt wurden) geteilt, um einen Radumfang zu erhalten. Der Umfang wird in Durchmesser umgerechnet mittels Division durch pi (π) oder 3,1415927.

Design-Basis-Reifenabmessungen

Aus all diesen Informationen mussten wir dann tatsächlich entscheiden, welche Abmessungen wir wählen sollten. Anstatt zu versuchen, ein einziges Reifenfreiheitsmodell auszuwählen, haben wir uns entschieden, verschiedene Modelle für unsere verschiedenen Fahrradserien zu verwenden. Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass die Reifenfreiheit nicht „kostenlos“ ist. Es gibt ein Tradeoff zwischen Steifigkeit, Gewicht und Reifenfreiheit, so dass der Platz für 35 mm Reifen auf einem TT-Fahrrad zu einem Preis kommt. Wir nutzten unsere Erfahrung, um Reifengrößen und Steifigkeitswerte für jede der Serien auszubalancieren, je nachdem, wie sie verwendet wird.

Was bedeutet das alles? Die Reifen, mit denen Ihr Cervélo-Komplettrad ausgestattet ist, wurden so gewählt, dass die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabstände zwischen Rahmen und Gabel eingehalten werden. Wenn Sie die Reifen (oder Räder) an Ihrem Cervélo auf etwas anderes umrüsten möchten als das, womit er geliefert wurde, müssen Sie sicherstellen, dass die Reifenbreite und der daraus resultierende Durchmesser kleiner oder gleich den für jeden Rahmen angegebenen maximal zulässigen Werten sind. Nutzen Sie die oben beschriebenen Methoden zur Messung von maximaler Breite und Durchmesser der spezifischen Kombination von Reifen- und Radgröße, die Sie verwenden möchten – verlassen Sie sich NICHT auf die auf der Seitenwand angegebene Reifengröße. Denken Sie daran, dass sich Breite und Durchmesser eines Reifens je nach dem genauen Rad, auf dem er montiert ist, drastisch ändern können.

Reifenfreiheitsdiagramm