XENAS COMEBACK WIRD HEISSER

Sieben Monate nach der Geburt belegte Caroline „Xena“ Steffen am Sonntag einen beeindruckenden zweiten Platz bei der Ironman 70,3 Asia-Pacific Championship in Cebu, Philippinen.
8/7/2018

Aufbauend auf ihrem dritten Platz beim Ironman 70,3 Vietnam im März, drängte Xena von dem Augenblick an nach vorn, als sie aus dem Wasser kam. Doch als ein später Reifenschaden ihren P5-angetriebenen Angriff zunichte machte, lag die Cervélo-Athletin fast vier Minuten hinter der führenden Lauren Brandon und der späteren Siegerin Radka Kahlefeldt zurück.

Xena

 

Lassen sich Warrior-Mütter von solchen Herausforderungen aufhalten? Niemals! Xena ging in die Vollen und lieferte einen starken 1:27:44-Lauf ab, der sie ganz nach vorne bis auf den zweiten Platz brachte, nachdem Lauren Goss disqualifiziert wurde, weil sie eine Blockierstrafe nicht abgesessen hatte.

„Absolut happy mit meiner Leistung“, sagte Xena nach dem Rennen. „Noch einiges zu tun, um wieder auf volle Touren zu kommen, aber es geht definitiv in die richtige Richtung ... Ich bin stolz auf das, was ich in den letzten paar Monaten erreicht habe.“

Sei sicher, Xena: Auch wir bei Cervélo sind stolz auf dich!

 

BILDER MIT FREUNDLICHER GENEHMIGUNG VON: STEF HANSON (WITSUP)