Matthews gewinnt Etappe 2 der Volta a Catalunya

Michael Matthews war begierig, seine frühe Saison hinter sich zu lassen und sprintete in Etappe 2 der Volta a Catalunya zum Sieg. Er hat noch einige weitere Chancen, diese Woche zu gewinnen, und dann geht es nach Flandern.

Bling

Matthews war nach dem Rennen zu hören, wie er sein Team lobte:

„Es war wirklich hart, aber ich war ziemlich zuversichtlich in einem solchen Steigungssprint. Aber nach meinem Pech in diesem Jahr ist es einfach unglaublich. Ich bin so glücklich. Als ich auf meinem Rad sah, wie Valverde im Sprint wirklich Mühe hatte, wusste ich, dass ich schnell fahren konnte und noch einige Power hatte, und ich bin meinem Team so dankbar, dass es so lange an mich geglaubt hat und noch ein schöner Sieg herausgekommen ist.“

„Wir haben ihn wirklich gebraucht“, fügte Matthews hinzu, „Ich denke, es ist erst der zweite Sieg des Jahres für ein so großes Team und ein Team, das so viel in das Radfahren investiert. Wir haben das wirklich gebraucht – nur für das Vertrauen in das Team, zu wissen, wie stark wir gegenüber anderen Teams sind. Es ist ein richtig schöner Sieg.“

Zu diesem Lob möchten wir noch etwas hinzufügen. Von unserem Team hier bei Cervélo war es wirklich ein wunderschöner Sieg.

Möchten Sie mehr über das unverwechselbare Cockpit erfahren, das über die Ziellinie fuhr? 

Mehr erfahren
Bling
Bling