Als Cervélo-Athlet muss „für Kona qualifizieren“ ganz oben auf Susies 2019 To-Do-Liste gestanden haben.

Nun, das ist geklärt: Mit ihrem beeindruckenden zweiten Platz bei der Ironman South America Championship hat die britische P5X-Fahrerin bereits ihr Ticket für die Ironman-Weltmeisterschaft im nächsten Jahr am 12. Oktober in Kailua-Kona, Hawaii, in der Tasche.

Nachdem sie als Fünfte aus dem Wasser kam, rückte Susie bei T2 auf Rang zwei vor, dank einer rasanten 4:56:01 Fahrt auf ihrem Cervélo P5X. Sie ließ darauf ein feldbestes 3:00:03-Marathon folgen und schloss die Lücke zur Australierin Sarah Crowley auf knapp über drei Minuten, als sie die Ziellinie in einer Gesamtzeit von 8:23:40 erreichte.

Als sie sich im Juni für Kona 2018 qualifizierte, twitterte Susie „Kona Unterkunft gebucht ... Und hörte dann von meinem Vater, dass es so viel kostete wie damals, als er sein erstes Haus kaufte. Danke Vater."

Jetzt hat sie etwas mehr Zeit, hawaiianische Digs zu finden – und sich auf das größte Rennen des nächsten Jahres zu konzentrieren.